+43 1 9081927 mail@ap-i.at

Implantattechnik

Bei der Planung und Umsetzung implantatprothetischer Restaurationen ist die Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Techniker gefordert. Nur ein gemeinsames, fachübergreifendes Arbeiten, das die anatomischen, chirurgischen und prothetischen Möglichkeiten mit einer ausgewogenen Biostatik in Verbindung mit Ästhetik und der Verwirklichung der Wünsche des Patienten berücksichtigt, kann zum Erfolg führen.

Neue klinische Methoden und diagnostische Möglichkeiten helfen den Erfolg ebenso zu sichern wie Weiterentwicklungen bei den Implantaten und der Planungssoftware.

Implantologische Verfahren zum Ersatz von Zähnen sind heute allgemein anerkannt und verbreitet. Bei der dentalen Implantologie erhält der Begriff „Zahnersatz“ eigentlich erst seine reale Bedeutung.

Implantatunterstützte Versorgungen

Zahnimplantate sind für Patienten eine Investition in die Zukunft. Sicherer, fester Halt, Langlebigkeit, beste Funktionalität und Ästhetik sind auch bei größeren Versorgungen möglich. …

3D Navigationsschiene

Unsere angewendete Plattform mit offener Architektur. Von dieser Offenheit profitieren insbesondere exoplan-Anwender: freie Wahl bei CT- und DVT-Geräten, Materialien und Implantatsystemen. …

Implantatunterstützte Versorgungen

Zahnimplantate sind für Patienten eine Investition in die Zukunft. Sicherer, fester Halt, Langlebigkeit, beste Funktionalität und Ästhetik sind auch bei größeren Versorgungen möglich. Zahnimplantate können bei guter Pflege Jahrzehnte lang halten.

Die strukturerhaltende Funktion von Zahnimplantaten beugt Knochenabbau vor – die ursprüngliche Kontur des Kieferknochens bleibt weitgehend erhalten. Dies bedeutet zum einen höhere Sicherheit für den restlichen Zahnbestand und zum anderen größere Stabilität der implantologischen Versorgung.

Wir bieten die Versorgung auf verschiedenen Implantaten für Zahnprothesen, Zahnkronen und Zahnbrücken zu unterschiedlichen Preisen. So kann in jedem individuellen Fall mit dem Patienten die beste Zahnersatz-Lösung bezüglich Preis und Leistung gefunden werden.

Implantatunterstützte Prothesen:
Unsere implantatunterstützten Zahnprothesen lassen sich fast wie festsitzender Zahnersatz stabilisieren. Bei Zahnlosigkeit sind Zahnimplantate eine funktional und ästhetisch hervorragende Versorgungsmöglichkeit, die viele Vorteile gegenüber einer herkömmlichen, nicht-implantatgestützten Prothese bietet. Optimale Kau- und Sprachfunktion bieten Patienten ein natürliches Zahn- und Mundgefühl und damit eine höhere Lebensqualität.

Implantatunterstützte Kronen:
Einzelimplantate sind eine hervorragende Lösung für Zahnlücken: Gesunde Nachbarzähne bleiben unberührt und intakt. Nur der fehlende Zahn wird ersetzt. Auch bei mehreren fehlenden Zähnen ist der Einsatz von Einzelimplantaten problemlos möglich. Die perfekte Versorgung ohne Qualitätskompromisse: optimaler Halt, perfekte Funktion, überragende Ästhetik.

Implantatunterstützte Brücken:
Auch bei unseren implantatunterstützten Zahnbrücken bleiben alle gesunden Nachbarzähne erhalten. Implantatunterstützte Zahnbrücken können fehlende Zähne meist mit einem weniger umfangreichen Zahnersatz optimal ersetzen, als dies bei herkömmlichem Zahnersatz der Fall wäre. Störende Konstruktionselemente oder Klammern werden nicht benötigt. Implantatunterstützte Brücken bieten gegenüber Kronen den Vorteil, dass weniger Zahnimplantate gesetzt werden müssen.

Natürlich bieten wir für alle implantologischen Versorgungen passende CAD/CAM-Lösungen. 3D-navigierte Implantat-Planung, filigranes Digitaldesign und hoch präzises, digitales Fräsen gewährleisten optimale Ergebnisse und Sicherheit bei der Versorgung mit Implantaten.

Sprechen Sie mit unseren Implantat-Experten! Egal welche Art von Zahnimplantat – wir beraten, planen, gestalten, produzieren und individualisieren. Aus einer Hand und garantiert „Made in Austria“!

CAD/CAM die Plattform für Spezialindikationen mit breitem Angebotsspektrum.

Lassen Sie sich faszinieren und profitieren Sie von speziell entwickelten Herstellungsmethoden, die für Perfektion und höchste Kundenzufriedenheit sorgen. Die Entwicklung der verschiedenen Design Software Programme schreitet mit hoher Geschwindigkeit voran. Neue verbesserte Funktionen wie auch neue digitale Restaurationsarten ersetzen bisherige händische Herstellungsmethoden. Die Herstellung Ihrer Arbeiten geschieht mit modernsten computergesteuerten Fertigungstechnologien, welche speziell auf die einzelnen Indikationsbereiche abgestimmt wurden. Hierdurch werden hohe Präzision, Spannungsfreiheit und Prozesssicherheit zum technischen Standard.

Von uns Verwendete Systeme:
CAM:                                                   CAD:
Imes Icore 350i Loader                   ExoCad
Next Dent 5100                                ExoPlan
Aligner 3D
Scan:                                                   Next Dent
CS Ultra Pro                                       MeshMixer

Mit einer neuen Dimension der CAD/CAM-Technologie ist es nunmehr möglich, die auf Implantaten verschraubten Konstruktionen auch aus CoCr-Legierungen oder Titan herzustellen.

Die Herstellung erfolgt in einem computergesteuerten Fräsprozess, sodass die hinlänglich bekannten gusstechnischen Probleme von CoCr-Legierungen und Titan vermieden werden. Die frästechnisch hergestellte Suprakonstruktion zeichnet sich durch optimale Werkstoffeigenschaften aus. Spannungen und Verzüge im Werkstoff, wie sie beim Gießen entstehen können, treten bei der CAD/CAM-Fertigung nicht auf. Auch gibt es keine Löt- oder Laser-Schweißverbindungen mehr an den Stegpfeilern, sodass Korrosionsphänomene und Werkstoffbrüche sicher vermieden werden. Die CAD/CAM-Fertigung von Stegen ermöglicht auch die direkte Integration von aktiven Halteelementen.

Die neue Fertigungstechnologie ermöglicht auch die Fertigung von zentral verschraubten Brückengerüsten auf 2-10 Implantaten im Ober- und Unterkiefer. Wie die Stege sind auch die Brückengerüste spannungsfrei gefertigt. Die Gerüste aus Kobalt-Chrom-Legierung können wahlweise mit Keramik oder Kunststoff verblendet werden.

 Brückengerüste auf einen Blick:

  • Anfertigung aus Kobalt-Chrom-Legierung oder Titan
  • Keramik oder Kunststoff
  • Zur direkten Verschraubung auf Implantaten
  • Zur Befestigung auf Abutments

3D Navigationsschiene

Unsere angewendete Plattform mit offener Architektur. Von dieser Offenheit profitieren insbesondere exoplan-Anwender: freie Wahl bei CT- und DVT-Geräten, Materialien und Implantatsystemen. Hier bietet die Software Zahnärzten und Zahntechnikern eine umfangreiche Bibliothek mit den Implantat-, Abutment- sowie Hülsensystemen zahlreicher etablierter Hersteller.

Der digitale Workflow funktioniert nahtlos:
Von der virtuellen, Prothetikorientierten Implantatplanung mit Exoplan über das designen der Bohrschablone mit Guide Creator bis zur Planung sowie Fertigung der implantatgetragenen provisorischen und definitiven Prothetik mit Exocads dentaler CAD-Software DentalCAD.

Das ermöglicht unseren Kunden, Kosten- und Zeiteffizient vorhersehbare Ergebnisse zu erzielen, was letztendlich zu mehr Kundenzufriedenheit führt.