+43 1 9081927 mail@ap-i.at

Inlays / Onlays und Teilkronen

Ästhetischer minimalinvasiver Zahnersatz:
Keramikinlays und Onlays, die individuell gefertigt und auf  Farbe, Form, Funktion und Kontaktpunkt perfekt angefertigt werden, garantieren eine lange Haltbarkeit. Sie entsprechen höchsten ästhetischen Ansprüchen, da sie sich nicht von der Zahnsubstanz unterscheiden.

Für die Herstellung von Inlays oder Onlays verwenden wir ausschließlich die Materialien mit denen sich die besten Ergebnisse erzielen lassen und durch ihre physikalischen und chemischen Eigenschaften überzeugen.

Der Traum von unsichtbaren Füllungen wird durch diese hochwertige Versorgung im Seitenzahnbereich Wirklichkeit.

Welcher Werkstoff soll es sein?
Je nach Indikation und Preis-Leistungswünschen Ihrer Patienten können Sie zwischen Inlays, Onlays und Teilkronen aus Keramik, reinem Edelmetall, nicht-edelmetallischen Materialien oder gepresster Lithium-Disilikat-Glaskeramik wählen. Alle Werkstoffe sind geprüft, Herstellerzertifiziert und langjährig getestet.

Durch die große Materialvielfalt bieten Sie mit diesem Zahnersatz jedem Patienten eine individuelle Lösung. Unsere modernen CAD/CAM-Verfahren und biokompatiblen Werkstoffe liefern ein Höchstmaß an Präzision, Passgenauigkeit und Sicherheit des Zahnersatzes.

Je nach Defekt und gewählter Versorgungsform ist eine spezielle Präparationsart erforderlich – von der Kastenpräparation über die Hohlkehlpräparation bis hin zur defektbezogenen Präparation.

Während sich die keramische Versorgung durch die optimale Farbgebung und Ästhetik auszeichnet, liegen die Vorteile einer Edelmetallversorgung zum Beispiel im perfekten und anfinierbaren Randschluss, in der Belastbarkeit und in der Langlebigkeit.

Wir fertigen Inlays und Onlays aus den Werkstoffen:

Presskeramik:
Ivoclar IPS e.max

CAD/CAM:
Ivoclar e.max CAD
GC CeraSmart 270
Vita Enamic

Platinhaltige Goldlegierungen:
Herador Bio Plus

Komposite:
Hereus Signum Ceram